Sie sind hier: Erste Hilfe / Brandschutzhelfer gemäß BGI/GUV-I 5182

Brandschutzhelfer gemäß BGI/GUV-I 5182

Foto: Notausgang Brandschutz

Der Arbeitgeber ist laut Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR A2.2) verpflichtet, eine ausreichende Anzahl von Brandschutzhelfern, mindestens jedoch 5%, fachkundig und umfangreich auszubilden. Im Ernstfall tragen diese dazu bei, vor Eintreffen der Feuerwehr Personen und Sachschäden zu minimieren, um erhebliche wirtschaftliche Verluste sowie auftretende Haftungsrisiken für das Unternehmen zu vermeiden.

Brandschutzhelfer

Die Schulung bereitet die Teilnehmer auf die Aufgaben des Brandschutzhelfers zum vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz vor. Die fachkundige Unterweisung wird dabei durch praktische Löschübungen konkretisiert.

Unsere Ausbildung von Brandschutzhelfern ist nach gesetzlichen Vorgaben aufgebaut und Hilft zur Erfüllung der Unternehmerpflichten.

  • Seminardauer: 4 Zeitstunden
  • Kosten: Öffentlicher Kurs: 100 € pro TeilnehmerInhouseseminar/ 650 € je Gruppe (maximal 12 Teilnehmer) 

 Anmeldung und Termin

Brandschutzunterweisung

Zum betrieblichen Brandschutz gehört die regelmäßige (mindestens einmal jährlich) Unterweisung aller Mitarbeiter im Betrieb über die in Ihrem Arbeitsbereich vorhandenen Brandgefahren und Brandschutzeinrichtungen sowie das Verhalten im Gefahrenbereich.

Diesen Lehrgang bieten wir nur als Inhouseveranstaltung an!

• Seminardauer: 1,5 Zeitstunden

• Kosten: 220,00 € je Gruppe 

• Gruppengröße: max. 15 Personen