EH für Erzieher/-innen und KindertagespflegepersonenEH für Erzieher/-innen und Kindertagespflegepersonen

Wir beraten Sie gerne!

DRK Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V.

 

Geschäftsstelle Eifelkreis Bitburg-Prüm

Rot-Kreuz-Straße 1, 54634 Bitburg - Tel: 06561 6020-60

Geschäftsstelle Landkreis Bernkastel-Wittlich

Kurfürstenstraße 7 A, 54516 Wittlich - Tel: 06571 6977-16

Geschäftsstelle Landkreis Trier-Saarburg + Stadt Trier

Im Pi-Park 4, 54294 Trier - Tel: 0651 97093-32

Geschäftsstelle Landkreis Vulkaneifel

Leopoldstraße 34, 54550 Daun - Tel: 06592 9500-26

 

Sie erreichen uns persönlich in der Zeit von:

Mo.-Do. 08.00-12.00 Uhr / 13.00-16.00 Uhr

Fr. 08.00-12.00 Uhr

info(at)bildungswerk.drk.de oder Ansprechpartner

Kita, DRK, Kindergruppe, Eram
Fotograf: Michel Eram / DRK-Service GmbH

<< Für Kurstermine / Online-Anmeldung klicken Sie hier >>

Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder fokussiert sich auf die Vermittlung lebensrettender Maßnahmen und einfacher Maßnahmen an Erwachsenen und Kindern.

An diesem Seminarangebot können sowohl Personen teilnehmen, die erstmalig eine Ausbildung im genannten Themengebiet absolvieren müssen, als auch Personen, die im Rahmen der Fortbildungspflicht ihre Kenntnisse vertiefen und auffrischen möchten. Hierzu werden weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen für Kinder vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert. Die Auswahl der hierfür zusätzlich optional zur Verfügung stehenden Themen erfolgt anhand des spezifischen Bedarfs bzw. der Anforderungen der Teilnehmer/Einrichtungen (siehe Auflistung „optionale Themen“). Der grundsätzliche Aufbau des Seminares aus obligatorischen und optionalen Themen ermöglicht die Teilnahme beider Zielgruppen und ein Erfahrungsaustausch untereinander.

Zielgruppe

  • Neue Ersthelfer in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
  • Ersthelfer im Rahmen der Fortbildungspflicht nach DGUV

Voraussetzung zur Teilnahme

  • Für neue Ersthelfer (Grundqualifikation): keine
  • Für Ersthelfer mit bereits absolvierter Grundqualifikation: Ausbildungs- oder Fortbildungsnachweis nicht älter als 2 Jahre

Inhalte

Obligatorische Themen:
  • Notruf
  • eigene Sicherheit/eigenes Schutzverhalten
  • Notruf
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung (bei Erwachsenen, Kindern, Säuglingen)
  • Anwendung eines AED
  • stabile Seitenlage
  • Wundversorgung
  • psychische Betreuung und viele weitere Themen
Optionale Themen (eine Auswahl):
  • Maßnahmen bei Fremdkörpern in Wunden (Zecken, Insektenstiche etc.)
  • Häufigste Kinderkrankheiten erkennen und geeignete Maßnahmen zur Erstversorgung durchführen
  • Verletzungen im Bauchraum erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Erfrierungen erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen
  • Knochenbrüche und Gelenkverletzungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Maßnahmen bei Brandwunden durchführen
  • Verätzungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Sportverletzungen erkennen und versorgen
  • Unterkühlungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • Augenverletzungen erkennen und versorgen
  • Vergiftungen erkennen und entsprechende Maßnahmen durchführen
  • ggf. besondere zielgruppenspezifische Inhalte

Kostenübernahme durch Ihre Berufsgenossenschaft

Dieser Lehrgang wird für Erzieher/-innen und Kindertagespflegepersonen von der Unfallkasse anerkannt. Die Kostenübernahme erfolgt nur nach vorheriger Genehmigung durch Ihre Unfallkasse. Alle erforderlichen Informationen und Formulare erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung oder hier

Ansprechpartner / Terminbuchung

Dieser Kurs kann jederzeit vor Ort in Ihrer Kindertagesstätte oder Ihrem Kindergarten durchgeführt werden.

Sprechen Sie uns bezüglich eines Inhousetermines in Ihrer Einrichtung an!